Woher weiß ich beim Sex eigentlich, was ich will? Muss ich überhaupt etwas wollen? Muss ich das wissen? Und wenn ja: Kommuniziere ich das? Und wie? Gibt es einen Willen zum Wollen? 

Wir werden uns mit verschiedenen Ebenen von Wollen beschäftigen und mit Wegen, mehr über unser Wollen herauszufinden. Was braucht unser persönliches Wollen, unsere Lust und Begehren, um sich zu zeigen?  Statt dem Dogma „Du musst wissen was du willst“, machen wir einen Raum auf, in dem Unsicherheit, Schüchternheit und Experimentieren genauso willkommen ist wie drängende Wünsche und lang gehegte Phantasien. 

Neben Input wird es spielerische Anteile und Raum für Austausch unter den Teilnehmenden geben. Wie viel du von dir zeigst bleibt dabei natürlich immer dir überlassen.

Sprache: Deutsch

Datum: 09.06.24 // 18.30-21.00 Uhr

Ort: Mehringdamm 79, 10965 Berlin

Joris Kern gibt seit 2009 Workshops zu einvernehmlicher Sexualität, inzwischen auch Fortbildungen für Fachkräfte in der Jugendarbeit, bietet Mediationen für Beziehungen und Gruppen an, bewegt sich seit vielen Jahren in sexpositiven Räumen und freut sich daran, Menschen aufblühen zu sehen. Von Joris sind zwei Bücher im Querverlag erschienen: "Sex, aber richtig? Über die sache mit dem Konsens, die komplizierter ist als gedacht, aber auch entspannter als befürchtet" und "Konsenskultur- gemeinsam größer denken"
Mai 15, 2024 — Other Nature
Stichworte: aktuelle Workshops