Stille Macht. Silence und Dekolonisierung View larger

Stille Macht. Silence und Dekolonisierung

Author Emily Ngubia Kessé (Hg.)

More info

Data sheet

Silence, Wissen und Machtstrukturen

Allgegenwärtige Machtdynamiken schaffen Schweigen, sodass Gewalt nicht angesprochen und Rassismus nicht thematisiert werden kann. Die Auswirkungen kolonialistischer Strukturen in der Bildung bleiben unwahrnehmbar. Aus unterschiedlichen Perspektiven erzählen die Autor*innen von den Momenten, in denen wahrgenommene Unterdrückung/Diskriminierung anwesend, aber unartikulierbar war. Das Buch fragt unter anderem: Welches Wissen liegt in der Stille?

Author(s):Emily Ngubia Kessé (Hg.)
Publisher:W_orten und Meer
Language:German

€ 15.70