Reinigung und Pflege deiner Spielzeuge

Für die Reinigung der meisten Spielzeuge genügt warmes Wasser und Seife. Wenn deine Spielzeuge aus nicht-porösem Material sind, kleben Schmutz und Bakterien lediglich auf der Oberfläche und sind leicht abzuwaschen.

Ein paar Reinigungs-Tipps, um deine Spielzeuge in neuem Glanz erstrahlen zu lassen:

  • Ein effektiver, einfacher Weg um deine Spielzeuge sauber zu halten ist, ein Kondom zu verwenden. Wenn du poröse Spielzeuge benutzt, ist es auf jeden Fall das Beste, sie mit einem Kondom zu benutzen. Ohne Kondom ist es unmöglich, ein Spielzeug aus porösem Material richtig sauber zu halten.

  • Wenn du dein Spielzeug mit anderen Menschen teilst, kannst du die Übertragung von sexuell übertragbaren Krankheiten verhindern, indem du mit jeder Person ein neues Kondom verwendest. Denke auch daran, das Kondom auszutauschen, wenn du zwischer analer und vaginaler Penetration wechselst, um zu verhindern, dass Bakterien aus dem Anus in die Vagina gelangen.

  • Spezielle Reinidgungsmittel für Sexspielzeuge (“Toy Cleaner”) vertragen sich mit den meisten Materialien, aus denen Spielzeuge hergestellt werden und können zur Desinfektion benutzt werden. Das ist besonders dann praktisch, wenn du keinen unmittelbaren Zugang zu Wasser hast. Manche Reiniger beinhalten stärkere Chemikalien als andere, also schaue dich nach verträglichen Reinigern um, die leicht abzuspülen sind, abgewischt werden können oder die dafür gedacht sind, auf dem Spielzeug zu trocknen.

  • Wenn du antibakterielle Seife zum Säubern deine Spielzeuges benutzen möchtest, lass die Seife für mindestens zwei Minuten einwirken und spüle sie dann gründlich ab. Seifenrückstände können den PH-Wert deiner Vagina stören, stelle daher sicher, dass du wirklich alle Seifenreste entfernt hast, bevor du das Spielzeug wieder benutzt.

  • Es ist ratsam, deine Spielzeuge an der Luft komplett trocknen zu lassen, bevor du sie wegpackst, weil Restfeuchte Schimmel verursachen könnte. Für die Aufbewahrung von weicheren Spielzeugen sind mit Satin ausgekleidete Taschen oder Schachteln zu empfehlen, da weiche Materialien dazu neigen, Staub und Flusen anzuziehen. Harte Materialien wie Glas, Keramik, Acryl oder Plastik bewahrst du am besten in gepolsteterten Taschen auf, in denen sie vor Stößen geschützt sind.

  • Ach ja, wasch dein Spielzeug auf jeden Fall auch vor dem ersten Gebrauch, da es einen langen Herstellungs- und Verpackungsprozess hinter sich hat!

  • Wenn du dir immer noch nicht ganz sicher bist, wie du dein Spielzeug am besten reinigst, wir haben im Folgenden Tipps für die jeweiligen Materialien zusammengestellt. Wenn du noch mehr oder andere Fragen hast, kannst du uns gerne anrufen oder uns eine E-mail schreiben.

Material-spezifische Reinigungshinweise

100% Silikon

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Silikon ist gesundheitlich unbedenklich, feuchtigkeitsabweisend und nicht porös. Silikonspielzeuge ohne Plastikbestandteile oder Motoren können 5 Minuten lang in Wasser abgekocht werden. Du kannst auch 10% Bleichmittel verwenden, vorausgesetzt du spülst das Spielzeug danach gründlich ab. Bitte beachte, dass viele Silikonspielzeuge nicht mit silikonbasiertem Gleitgel kompatibel sind. Ein wasserbasiertes Gleitgel ist die sicherere Wahl für dein Silikonspielzeug.

100% VixSkin/Dual-density Silikon

Diese Spielzeuge sind aus 100% gesundheitlich unbedenklichem Silikon und nicht porös. Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife oder zum Sterilisieren für 3-5 Minuten in Wasser auskochen. Diese Art von Silikon hat einen soliden inneren Kern mit einer weichen äußeren Ummantelung, was ihm ein realistischeres Gefühl verleiht. Fühlt sich dein Spielzeug nach dem Waschen etwas klebrig an, bestäube es mit  etwas gesundheitlich unbedenklicher Maisstärke. Diese absorbiert jegliche überschüssige Feuchtigkeit. Vergewissere dich dass deine Spielzeuge vor scharfen Gegenständen geschützt aufbewahrt sind, um sie vor Kerben und anderen Beschädigungen zu bewahren. VixSkin und dual-density Silicone Spielzeuge sind nicht mit silikonbasiertem Gleitgel kompatibel.

Nichtporöses Thermoplastic Elastomer (TPE)

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Einige TPE-Spielzeuge können zum Sterilisieren für 3-5 Minuten in Wasser ausgekocht werden. TPE ist ein besonderes Elastomer mit denselben elastischen Eigenschaften wie Gummi und kann, je nach Möglichkeit, wie Plastik recycelt werden. Es ist frei von Phthalaten und Latex, hautfreundlich, hypoallergen und frei von billigen Füllern. TPE kann porös sein. Im Allgemeinen ist die Verwendung von wasserbasiertem Gleitmittel empfohlen, jedoch gibt es auch einige TPE-Spielzeuge, die auch mit Öl- und Silikonbasiertem Gleitmittel benutzbar sind.

Glas

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Glas ist nicht porös und sehr strapazierfähig. Alle unsere Glas-Spielzeuge sind aus Borosilikatglas oder aus Glas in Pyrex-Qualität, welches bruchsicher ist und (vorsichtig!) ausgekocht werden kann. Lasse deine Glas-Spielzeuge nicht auf harte Flächen fallen, da sie dadurch zerbrechen oder kleine Risse bekommen können, welche sich durch Druck oder Temperaturschwankungen vergrößern können. Bevor du ein Glas-Spielzeug verwendest, überprüfe es auf haarfeine Risse und Brüche. Kompatibel mit allen Arten von Gleitmitteln.

Rostfreiem Stahl

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Rostfreier Stahl ist nicht porös und speichert  Temperaturen sehr gut. Falls dir dein Spielzeug zu kalt ist, kannst du es für ein paar Minuten in warmes Wasser legen. Ist es dir nicht kalt genug, lege es für eine Weile in den Kühlschrank.  Du kannst es mit einem weichen Schwamm und ein bisschen in Wasser aufgelöstem Natron (Backpulver aus Natriumbikarbonat) oder hellem Essig polieren. Die meisten Spielzeuge aus rostfreiem Stahl können ausgekocht werden und sind kompatibel mit allen Arten von Gleitmittel.     

Hartplastik

Reinigung mit warmen Wasser und milder, unparfümierter Seife.  Wenn dein Spielzeug Rillen hat, reinige diese gründlich, da sich dort sonst Bakterien ansiedeln könnten. Bitte lasse Hartplastik-Spielzeuge nicht auf harte Flächen fallen, da sich dadurch die Lebenszeit stark verkürzen könnte. Kompatibel mit allen Arten von Gleitmittel.

Acryl

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Acryl-Spielzeuge sind extrem langlebig, aber die Oberfläche kann Kratzer bekommen, lagere daher deine Spielzeuge nicht in der Nähe von scharfen Gegenständen. Kompatibel mit allen Arten von Gleitmittel.

Holz

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Holz-Spielzeuge, die ordnungsgemäß mit hautverträglichem Lack versiegelt wurden, sind ungiftig und nicht porös. Um es auf Risse in der Oberfläche zu überprüfen, tauche dein Spielzeug für ein paar Sekunden unter Wasser und trockne es mit einem Tuch ab. Ein gerissener Bereich wird dunkel und klamm erscheinen, sollte dies bei deinem Spielzeug der Fall sein ist es nicht mehr zum Gebrauch geeignet. Lasse dein Spielzeug daher nicht auf harte Flächen fallen. Kompatibel mit allen Arten von Gleitmittel.

Stein

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Stein speichert die gewünschte Temperatur sehr gut: Wärme oder kühle dein Spielzeug nur schrittweise, denn extreme Temperaturschwankungen können den Stein schwächen und brechen lassen. Kompatibel mit allen Arten von Gleitmittel.

Keramik

Reinigung mit warmem Wasser und milder, unparfümierter Seife. Keramikspielzeuge, die mit einer körperfreundlichen Versiegelung versehen sind, sind ungiftig und nicht porös. Lasse Dein Spielzeug nicht auf harte Flächen fallen. Wenn dein Keramikspielzeug Bruchstellen oder andere Beschädigungen aufweist, ist es nicht mehr zum Gebrauch geeignet. Kann mit jeder Art von Gleitmittel benutzt werden.