Analspielen

Zu den Praktiken, die als Analsex bezeichnet werden, gehört unter anderem den Anus zu streicheln oder zu massieren, Rimming (orale Stimulation des Anus) oder anale Penetration mit Fingern, einem Penis oder einem Spielzeug.

Einige Menschen praktizieren Analsex als eigenständiges Vergnügen, während andere es als Plus oder Vorspiel zu anderen sexuellen Handlungen verstehen. Analsex findet auch nicht nur im Rahmen von Partnersex statt, sondern kann auch lustvoller Teil von Masturbation sein. Gerade, wenn Analsex für dich noch Neuland ist, können Solo-Experimente mit deinem Po eine gute Gelegenheit sein, das erotische Potential dieses Teils deines Körpers kennen zu lernen.

Nicht jede_r steht auf anale Abenteuer, genauso wie auch alle anderen sexuellen Aktivitäten Geschmackssache sind. Aber wir sind uns sicher, dass unter den Fans von analen Spielen alle Geschlechter und sexuellen Orientierungen vertreten sind.



Die anale Anatomie und anales Vergnügen

In und um den Anus hast du eine hohe Dichte von Nervenenden, weswegen dieser Bereich sehr empfindsam für bereits leichte Berührungen ist. Weiter innen im Körper, also der obere Part des anales Kanales und des Rektums, reagieren mehr auf Druck und das Gefühl „ausgefüllt“ zu sein. Druck, der auf die vordere Wand des Rektums ausgeübt wird, kann, abhängig von der Anatomie der Person, entweder die Prostata, der G-Punkt oder den im Körper liegenden Teil der Klitoris stimulieren (besonders, wenn die Klitoris erigiert ist, also wenn die Person erregt ist).



Spielzeuge für deinen Po

Spielzeuge für den analen Gebrauch gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Angefangen von Dildos oder Plugs, die kleiner sind als eine Fingerkuppe (sehr gut geeignet für anale Anfänger_innen), gibt es Analspielzeuge in jeder Größe bis hin zu wirklich großen, die nur für erfahrenere Analenthusiast_innen zu empfehlen sind.

Verschiedene Spielzeuge können dir verschiedene Arten der Stimulation und verschiedene Gefühle bescheren. Es gibt im Allgemeinen vier verschiedene Arten von Spielzeugen für den Po:

1. Butt Plugs werden in den Po eingeführt, und bleiben dort. Sie bescheren dir ein Gefühl des Ausgefüllt-Seins und üben Druck auf den Anus und das Rektum aus.

2. Analketten kannst du dir als Perlenketten vorstellen. Die Perlen werden eine nach der anderen in den Anus eingeführt (und wieder herausgezogen), wobei sich der Schließmuskel bei jeder Kugel öffnet und wieder schließt (Analketten können sehr intensive Orgasmen bescheren/herbeiführen).

3. Analdildos werden im analen Kanal vor und zurück bewegt, und erschaffen ein Gefühl der konstanten Bewegung und Reibung. Gebogene Dildos können auch für Spiele mit der Prostata und dem G-Punkt benutzt werden.

4. Prostata-/G-Punkt-Massage-Spielzeuge sind im Allgemeinen kürzer als Dildos und haben eine stark gebogene Spitze. Sie können mit stoßenden Bewegungen vor und zurück bewegt werden, wodurch sie festen und konstanten Druck auf die Prostata oder den G-Punkt (wenn nicht gleichzeitig etwas in die Vagina eingeführt wurde) ausüben.

Other Nature bietet eine große Auswahl verschiedener Analspielzeuge an. Wenn du dir unsicher bist, wonach du suchst, erklären wir dir gerne alle Möglichkeiten!

Tipps für Spaß mit dem Po

  • Benutze immer Gleitgel, und zwar lieber zu viel als zu wenig! Der Anus selbst produziert keine Gleitflüssigkeit und das Gewebe an und in deinem Po ist sehr empfindlich.

  • Benutze nur Spielzeuge, die eine breiten Fuß haben. Spielzeuge ohne breite Basis können in deinem Po verschwinden, da das Rektum nicht abgeschlossen ist, sondern nach oben in den Darm führt.

  • Schiebe niemals etwas mit Gewalt in deinen Anus. Entspanne dich und sei geduldig. Übe vorsichtig Druck auf den Schließmuskel aus, bis er sich entspannt und bereit ist.

  • Der anale Kanal und das Rektum bilden eine Art S-Form, deshalb sind Spielzeuge aus flexiblem Material (z.B. Silikon), die sich der natürlichen Form deines Körpers anpassen, gut geeignet für anale Spiele. Der Winkel, in dem du ein Spielzeug einführst, spielt aufgrund der S-Form ebenfalls eine Rolle.

  • Menschen neigen dazu, Stress und Anspannung in ihren Po-Muskeln zu speichern. Um angespannte Po-Muskeln zu entspannen, kannst du die Außenseite des Anus mit einem Vibrator verwöhnen oder es mit einem schönen warmen Bad versuchen (und warum nicht beides zugleich?).

  • Betäube deinen Po nicht! Schmerz ist ein wichtiger Hinweis, dass etwas nicht in Ordnung ist. Achte auf deinen Körper und höre auf seine Signale!


Bei Other Nature findest du nicht nur eine imposante Sammlung an Analspielzeugen, sondern auch Bücher und DVDs, mit denen du mehr über Analsex und deinen Po lernen kannst, egal ob du gerade erst anfängst, Analsex für dich zu entdecken oder bereits ein alter Hase bist.